KULTURPARK e. V.

Eine Plattform für Kultur im Osten

Der 2020 gegründete Verein Kultur­park e. V. engagiert sich für den Aufbau und die Vernetzung kultureller Strukturen im Osten Deutschlands. Der Verein wurde gegründet, um der sozialen und politischen Geschichte Plattformen der Erzählung zu geben, vor allem aber, um mithilfe der Kunst ein anderes neues Bild vom Osten zu zeichnen.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, der Sprachlosigkeit zwischen den urbanen Zentren und der Provinz zu begegnen, entstand der Gedanke in die Offensive zu gehen. Der Kulturpark e. V. ist eine Initiative von Künstler*innen, gemeinsam mit Unternehmen und Institutionen an einer Neuformulierung der kulturellen Landschaft Ostdeutschlands mitzuarbeiten. 

Ein wichtiges Ziel ist Verwirrung. Es hat sich ein Bild vom Osten im öffentlichen (noch immer sehr stark vom Westen her erzählten) Bewusstsein festgesetzt, das wir gern durch den Einsatz anderer Linsen weiten und verändern würden: durch ­historische Tiefenschärfe, internationales Weitwinkelobjektiv und lokale Präzision. 

Der Verein geht davon aus, dass die Kultur schon da ist. »Kulturpark« versteht sich als Verstärker. Dabei gilt das Interesse insbesondere der Verknüpfung von Arbeits- und Industriegeschichte, Landschaft und Kultur. Der Verein interessiert sich für die Geschichte der Prägung als Ausgangspunkt für eine Idee von Zukunft. Vor allem aber für die Erfindung von Format der ­Erzählens.

Hierzu hat der Verein das Festival Osten — Neue Bitterfelder Wege 

in Bitterfeld-Wolfen entworfen, das im Sommer 2022 stattfinden soll.

Gründungsmitglieder des Vereins sind (in alphabetischer Reihenfolge): Sebastian Baumgarten, Aljoscha Begrich, Matthias Goßler, Ludwig Haugk, Çağla İlk, Sven Johne, Christine Leyerle

OSTEN — NEUE BITTERFELDER WEGE

Ein internationales Festival in Bitterfeld-Wolfen

Über einen Zeitraum von zwei Wochen und in zahlreichen künstlerischen Bei­trägen will das Festival im Sommer 2022 »den Osten« sichtbar werden lassen. Ausgehend von einem Gefühl – »Osten« als Zuschreibung und Selbstbestimmung, als Stolz und Vorurteil – forscht das Fes­tival danach, was »Osten« heute bedeutet. Ein besonderer Fokus liegt auf der Geschichte der Arbeit und den Spuren, die diese Geschichte in die Landschaft gezeichnet hat. Diese Spuren sind auf dem Festivalgelände in Bitterfeld-Wolfen deutlich sichtbar. ­Anhand von Bildender Kunst, Projekten der Begegnung, Per­formances und ­Theater will das Festival von Arbeit, Wandel, Umbruch und ­Zukunft erzählen.

In den der Öffentlichkeit zugänglichen Räumen des Kulturpalastes Bitterfeld und an anderen öffentlichen Orten der Stadt finden Aufführungen und Gastspiele statt, ergänzt durch Lesungen, Diskussionen und kleinere Veranstaltungen. ­Weitere Ausstellungs- und Spielorte entstehen auf dem angrenzenden Areal des Chemieparks Bitterfeld-Wolfen, auf dem sich hochmoderne Anlagen in unmit­telbarer Nachbarschaft zu leerstehenden Hallen und Gebäuden aus 120 Jahren ­Industriegeschichte befinden. 

Künstlerische Leitung 

  • Aljoscha Begrich 
  • Ludwig Haugk 
  • Christine Leyerle

Künstler*innen 

  • Sebastian Baumgarten
  • Cecile Belmont
  • Regina José Galindo
  • Franziska Klose
  • Ant Hampton
  • Sven Johne
  • Armin Petras
  • Julia Schmidt
  • Akira Takayama
  • Tobias Zielony u. a.

Partner*innen 

  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
  • Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
  • Akademie der Künste Berlin,
  • Industrie- und Filmmuseum Wolfen
  • Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
  • Bauhaus Dessau
  • International Theatre Festival KONTAKT Torun,
  • Theatre Ljubljana u. a.

gefördert durch

Das vorbereitende Arbeitstreffen OSTBEGINN im Mai 2021 wird 

PARTNER*INNEN 

  • Akademie der Künste Berlin
  • Bauhaus Dessau
  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
  • Freiraum Kunst und Kulturbahnhof Tannepöls e.V.
  • Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
  • Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
  • Industrie- und Filmmuseum Wolfen
  • International Theatre Festival KONTAKT Torun
  • Residenz Schauspiel Leipzig
  • Staatsschauspiel Dresden
  • Theatre Ljubljana u. a.

IMPRESSUM

Kulturpark e.V.
Platz der Deutschen Einheit 4a
06792 Sandersdorf-Brehna

E–Mail: kontakt@kultur-park.de
Web: www.kultur-park.de

Telefon: 01736327677

Registergericht: Amtsgericht Stendal 
Registernummer: VR5678

Ansprechpartner*innen:
Aljoscha Begrich (Vorstand): Aljoscha.begrich[ät]Kultur-park.de
Christine Leyerle (Vorstand): Christine.leyerle[ät]Kultur-park.de
Ludwig Haugk (Vorstand): Ludwig.haugk[ät]Kultur-park.de

Kulturpark e. V.
Platz der Deutschen Einheit 4 a
06792 Sandersdorf-Brehna

kontakt@kultur-park.de
www.kultur-park.de

Kulturpark e. V.
IBAN DE 50 430609671079746300
BIC GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG Bochum

Alle Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.

Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von den o.g. Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte unverzüglich entfernen.

Haftungsbeschränkung für externe Links

Unsere Webseite enthält Links auf externe Webseiten Dritter. Auf die Inhalte dieser direkt oder indirekt verlinkten Webseiten haben wir keinen Einfluss. Daher können wir für die „externen Links“ auch keine Gewähr auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen. Für die Inhalte der externen Links sind die jeweilige Anbieter oder Betreiber (Urheber) der Seiten verantwortlich.

Die externen Links wurden zum Zeitpunkt der Linksetzung auf eventuelle Rechtsverstöße überprüft und waren im Zeitpunkt der Linksetzung frei von rechtswidrigen Inhalten. Eine ständige inhaltliche Überprüfung der externen Links ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht möglich. Bei direkten oder indirekten Verlinkungen auf die Webseiten Dritter, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall nur bestehen, wenn wir von den Inhalten Kenntnis erlangen und es uns technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Diese Haftungsausschlusserklärung gilt auch innerhalb des eigenen Internetauftrittes „Name Ihrer Domain“ gesetzten Links und Verweise von Fragestellern, Blogeinträgern, Gästen des Diskussionsforums. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargestellten Informationen entstehen, haftet allein der Diensteanbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Werden uns Rechtsverletzungen bekannt, werden die externen Links durch uns unverzüglich entfernt.

Urheberrecht

Die auf unserer Webseite veröffentlichen Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht (http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/urhg/gesamt.pdf(link is external)) . Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung des geistigen Eigentums in ideeller und materieller Sicht des Urhebers außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers i.S.d. Urhebergesetzes (http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/urhg/gesamt.pdf(link is external) ). Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch erlaubt. Sind die Inhalte auf unserer Webseite nicht von uns erstellt wurden, sind die Urheberrechte Dritter zu beachten. Die Inhalte Dritter werden als solche kenntlich gemacht. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte unverzüglich entfernen.

Dieses Impressum wurde freundlicherweise von www.jurarat.de zur Verfügung gestellt.

Datenschutz

Diese Website erhebt keine persönlichen Daten und verwendet keine Cookies oder Dienste Dritter. Ich weise aber vorsorglich darauf hin, dass die IP-Adresse von Besuchern durch den Hoster der Website temporär gespeichert werden kann.